Was sind die 12 häufigsten Fehler bei der Küchenplanung, die man später bereut?

DAS WICHTIGSTE ZUERST – Mit Herz und Verstand die richtige Entscheidung treffen: “Denn, die „emotionale Stimmung“ – für die aktuellen Trend-farben, ob von Küchen-Ausstellungen oder auch aus der Werbung, lässt auf kurz oder lang nach. Alles verändert sich – auch unsere Empfindung für das „Gefällt mir“! 😉 Deshalb ist es empfehlenswert, sich eher für zeitlose Farben zu entscheiden. Demzufolge kann man einfach und nach Belieben seine Küche trendig und vor allem persönlich ausschmücken.

MÄNNERKÜCHEN sind anders, FRAUENKÜCHEN auch!!

Männer mögen’s sachlich, während Frauen auf Gemütlichkeit setzen,oder wie jetzt?

Klassische Einbauküche, im Landhausstil oder lieber eine Trendküche?

Bei der Küche sollte man natürlich nicht nur auf Design, sondern vor allem auch auf die Funktionalität für den täglichen Gebrauch achten. Zu oft bemerken wir, dass die Küchen-Beleuchtung nicht ausreichend beachtet wird.

Wenn es um den Küchen-Gesamtpreis geht, sollte vor allem mit Auszügen für das Kochgeschirr und für die Bevorratung nicht gespart werden, diese sind zwar etwas teurer als einfache Schränke, dafür viel praktischer im täglichen Gebrauch.

Auch sind ein großes Spülbecken mit einer sicheren Küchen-Armatur sowie eine angepasste Arbeitshöhe für die aktivste Person in der Küche, ebenfalls sehr wichtige Punkte, die zu oft vernachlässigt werden. Ja, bevor Du vielleicht zum ersten-mal deine eigene Küche planst, sollten sorgfältige Recherchen erfolgen, diese sollen für Dich verständlich Gestalt annehmen und vor allem praxisnahe umsetzbar sein.

Was sollte ich beachten, vermeiden und wissen?

Safety first: „Küchen brauchen Experten!“

Küchenberatung
  1. Die Bequemlichkeit: Vertraue nicht, den „erstbesten Küchenverkäufer“, im Sinne von billiger wie alle anderen, einfacher und bequemer, da gleich in der Nähe und oder gar mit vorgeplanten Küchen!
  2. Die Terminvereinbarung: Plane zeitgerecht, deine Küchenberatungs- und Planungstermine mit einem „echten Küchen-Experten“, der Dir zuhört und deine Küche ernst nimmt!
  3. Das Finanzielle: Verlange nicht, ohne Budget deine Wunschküche zu planen, wenn Du, oder dein vertrauter Küchenplaner keinen realen Budgetrahmen hat, in dem er für Dich planen darf, ist es – wie mit Löchern im Kübel – Wasser zu holen.
  4. Die Achtsamkeit: Achte auf, genügend Stauraum, Arbeitsflächen für deine neue Küche! Wo soll der ideale Essplatz hin – und oder – wo habe ich Platz für einen kleinen Imbiss oder für eine kurze Kaffeepause! An der Küchentheke?
  5. Die Kleinformate: Bedenke, den Platzbedarf für deine Küchen-Kleingeräte und all deine Küchenhelferlein!
  6. Der Altbestand: Vergiss nicht, deine alte Küche zeitgerecht zu entsorgen oder besser noch, entsorgen zu lassen! Der Raum soll vom Boden bis hin zur Decke für den Kücheneinbau inkl. aller Anschlüsse, zeitgerecht mit einem plan-treuen Licht- und Farbkonzept modernisiert bereit sein!
  1. Die Installationen: Beachte besonders, die verfügbaren Gas-, Wasser- und Elektroinstallationen!
  2. Das Raumaufmaß: Selbst ausmessen, bedeutet für Dich die volle Verantwortung für die Bemaßung zu übernehmen. Richtig ausmessen ist definitiv eine Sache von Profis mit entsprechendem Know-How!
  3. Die Nutzbarkeit: Verschwende nicht, das Platzangebot für deine Küche, bei begrenztem Raumangebot mit unnötigem Leerraum zur Deckenhöhe, in Raumecken und oder im Sockelbereich!
  4. Das Arbeitsdreieck: Vermeide, soweit als möglich – zu lange Arbeitswege, ob Links- oder Rechtshänder – vom Kühlen, Spülen zum Kochen einzuplanen. Mit kurzen Wegen zum Kochvergnügen, um auch „unnötiges Bücken und Strecken“ zu vermeiden!
  5. Die Küchen-Beleuchtung: Übersieh nicht, die Auswirkung von Licht und Schatten in deiner Küche, wie z.B. dunkle Ecken aber auch unnötige Blendungen und oder störende Spiegelungen sind im Nachhinein mehr als ärgerlich!
  6. Die Küchenmontage: Sei achtsam und möglichst in der Nähe, wenn deine Küche montiert wird! Oder erspare Dir die stressige Gesamt-Situation und genieße am Besten deine kostbare Freizeit! Ergo: Lass deine Wunschküche vom Experten planen, beaufsichtigen und von Profis erledigen.

Zu guter Letzt: Sollten für Dich – doch noch Fragen offen sein – sind wir gerne Dein persönlicher Küchen-Experte.

„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert,
geht immer noch geschwinder als der, der ziellos umherirrt.“
[Gotthold Ephraim Lessing]

Online-Küchenplaner

In 2 Minuten zu deiner Traumküche

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.